Buchs Northstars Logo
 
 

  Home
Verein
Spieler
Matchdaten
Skorerliste
Matchberichte
Fotogalerie
Links
 


Gründung

Gegründet wurde der Eishockey Club „Buchs Northstars“ im Jahre 1991 von einigen eingefleischten Buchser Hockey Fans.

Nach der Gründung begnügte man sich mit einigen Spielen gegen verschiedene Firmen- und Plauschmannschaften. Doch schon bald war uns dies zu wenig, und wir schauten uns nach einer neuen Herausforderung um. Diese fanden wir nun in der neu gegründeten Zürcher Eishockey Plausch Liga (ZEP)..

Am Anfang spielten wir mit 5 bis 10 motivierten Spielern in der untersten Stärkeklasse mit, dies jedoch mit wenig Erfolg und zu unmöglichen Spielzeiten und Austragungsorten! Gegen Ende der Neunzigerjahre und durch diverse Verstärkungen, wurde das Team immer konkurrenzfähiger und etablierte sich in der mittleren der fünf ZEP Stärkeklassen. Zu Beginn des neuen Jahrtausends konnte man sich gar noch etwas steigern und pendelte ständig zwischen 2. und 3. Stärkeklasse. Auf diesem Niveau bewegt man sich bis heute.

Das Rad der Zeit macht aber auch vor den Northstars nicht Halt und so wurde auf die Saison 2005/06 hin eine zweite Mannschaft innerhalb der Buchs Northstars gegründet. Die Northstars Senioren waren geboren. Das Seniorenteam setzt sich aus altgedienten Northstars aber auch aus jüngeren, etwas weniger ambitionierten Spielern zusammen und bestreitet pro Saison ca. 15 Plauschspiele gegen befreundete Mannschaften.

Nach etlichen Misserfolgen sind wir nun in den letzten Jahren, dank intensiven Sommertrainings und gut organisierten Trainingslagern, eine gut harmonierende Mannschaft, die mit stetigen DrDer Verein Buchs Northstars besteht heute aus ca. 55 Mitgliedern, davon ca. 45 Aktivmitglieder in den beiden Mannschaften.

Wir können heute auf viele bewegte Jahre Buchs Northstars zurückblicken. Wir haben positive wie auch negative Aspekte im Mannschaftssport kennengelernt und können heute damit umgehen. Als ganze Einheit sind wir oft auf Probleme gestoßen die wir nur zusammen lösen konnten. Es war nicht immer einfach und jeder musste persönliche Initiative und Opfer bringen. Für die Zukunft wünschen wir uns, dass wir noch viele weitere aufregende Jahre miteinander erleben dürfen.


Warum Eishockey?

Gerade in der heutigen Zeit erachten wir es als sehr wichtig, dass vor allem junge Leute Sport treiben und zum aktiven Mitmachen animiert werden. Natürlich ist Eishockey nicht ein Sport für jedermann, da eine gewisse körperliche Konstitution vorausgesetzt wird. Es fördert bei allen Spielern die Fähigkeit sich unterzuordnen und seine persönlichen Interessen hinter die des Teams zu stellen. Das Verhalten jedes einzelnen Spielers hat seine Konsequenzen auf das Resultat und entscheidet so über Erfolg oder Misserfolg.

Wir sind überzeugt, dass wir durch diesen Sport und mit unserem Verein einen echten Ausgleich und eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung gefunden haben. Ganz einfach gesagt ist Eishockey eine der interessantesten Mannschaftssportarten die es gibt. Kaum ein anderes Spiel ist so schnell, dynamisch, variantenreich und vor allem unterhaltsam. Natürlich ist unser spielerisches Niveau nicht mit dem eines Nationalliga-Teams zu vergleichen. Wir können aber behaupten, nicht ohne ein wenig stolz zu sein, dass wir doch eine ansehnliche Spielkultur pflegen, welche uns auch unsere treuen Fans bei unseren Spielen immer wieder bestätigen.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei all den langjährigen Sponsoren und Gönnern bedanken, welche uns das Eishockey mit Ihrer Unterstützung erst ermöglichen. Ebenfalls gilt großen Dank all den treuen Fans, welche uns durch gute und schlechte Zeiten begleitet haben.Ihr alle macht uns stolz ein Northstars zu sein!


Vereinsstruktur:

Präsident Thomas Langmeier
Vize-Präsident Colin Duffy
Kassier Markus Langmeier
Aktuar Roland Brandenberger
Captain 1. Mannschaft Mathias Fischer
Captain Senioren Daniel Schmidt
















Ort:
Dielsdorf Datum:
So., 24.03.2019
Zeit:
20:00 Uhr
Gegner:
HC Zürich Dolphins
Bemerkungen:
Meisterschaft


Northstars zurück auf der Erfolgsspur!

Zum Bericht